Leichte Sprache ist wichtig für Menschen, die Schwierigkeiten mit dem Lesen haben.
Hier können Sie die Leichte Sprache Einschalten.Hier können Sie die Leichte Sprache Ausschalten.

Wohngemeinschaften

Aarberg, Murtenstrasse

In Aarberg haben wir eine schöne, grosszügige Wohnung. Diese Wohngemeinschaft ist für Frauen.
Brauchen Sie Unterstützung und Begleitung im Alltag? Dann ist es manchmal einfacher, wenn Sie nicht alleine wohnen.

Zum Beispiel:
  • Sie waren in einer psychiatrischen Klinik. Sie möchten gerne wieder selbständig leben, aber Sie trauen sich das noch nicht zu. Wir helfen Ihnen dabei, wieder in den Alltag zurückzufinden.

  • Sie machen gerade eine schwierige Zeit durch. Und Sie brauchen dabei Unterstützung.

  • Sie haben etwas sehr Schlimmes erlebt. Zum Beispiel einen sexuellen Übergriff. Dann finden Sie hier einen Ort, an dem Sie beschützt werden. Hier haben Sie Ihre Ruhe. In der Wohnung in Aarberg wohnen nur Frauen.


  • Vielleicht haben Sie kein Sorgerecht und dürfen Ihr Kind nur unter Aufsicht sehen? Im Haus an der Murtenstrasse 11 gibt es die Kita Stärneschloss. Wir arbeiten mit der Kita zusammen. So können Sie Besuch von Ihrem Kind bekommen.
    In diesem Haus - in einer grossen Jugenstilwohnung - nehmen wir Frauen auf, welche Unterstützung und Begleitung in ihrem Alltag benötigen. Wir bieten Frauen eine betreute Wohnmöglichkeit, die sich nicht oder noch nicht zutrauen, alleine zu wohnen (z.B. nach psychiatrischem Klinikaufenthalt), die sich mit den Anforderungen ihres Lebens überfordert fühlen (z.B. in Lebenskrisen), die wieder «auf die Beine» kommen wollen oder nach traumatischen Erlebnissen einen beschützenden, frauenspezifischen Rückzugsort nötig haben (z.B. nach einem sexuellen Übergriff). Für Frauen mit fremdplatzierten Kindern, welche zu Besuch sind, erfolgt nach Bedarf eine Zusammenarbeit mit der Kita Stärneschloss im selben Haus. Zurzeit wohnt auch eine junge Frau aus Eritrea mit Ausweis F - ohne Betreuungsbedarf - in der Wohngemeinschaft.

    Kontakt

    Wohngemeinschaften

    Bern, Schlossstrasse

    Diese Wohngemeinschaft ist für Frauen.
    Brauchen Sie Unterstützung und Begleitung im Alltag? Dann ist es vielleicht einfacher, wenn Sie nicht alleine wohnen.

    Zum Beispiel:
  • Sie waren in einer psychiatrischen Klinik. Sie möchten gerne wieder selbständig leben, aber Sie trauen sich das noch nicht zu. Wir helfen Ihnen dabei, wieder in den Alltag zurückzufinden.

  • Sie machen gerade eine schwierige Zeit durch. Und Sie brauchen dabei Unterstützung.

  • Sie finden vieles im Alltag zu schwierig. Vielleicht fühlen Sie sich damit überfordert. Und Sie brauchen jemanden, der Sie unterstützt und begleitet.

  • Unser Angebot in dieser Wohngemeinschaft richtet sich an Frauen, welche Unterstützung und Begleitung in ihrem Alltag benötigen. Wir bieten Menschen eine begleitete Wohnmöglichkeit, die sich nicht oder noch nicht zutrauen, alleine zu wohnen (z.B. nach psychiatrischem Klinikaufenthalt), die sich mit den Anforderungen ihres Lebens überfordert fühlen (z.B. in Lebenskrisen) und so weiter.


    Kontakt

    Wohngemeinschaften

    Bern, Könizstrasse

    Hier können eine bis zwei Menschen wohnen. Wir werden bald mehr dazu sagen. Diese Wohnmöglichkeit können wir für eine Einzelperson oder maximal zwei Personen anbieten. Eine Beschreibung folgt.

    Kontakt

    Wohngemeinschaften

    Biel, Neumarktstrasse

    Hier wohnt ein alter Mann. Er braucht Hilfe beim Wohnen. In dieser Wohnung begleiten wir einen eileinstehenden Mann im Pensionsalter.

    Kontakt

    Wohngemeinschaften

    Projekt inklusive Wohngemeinschaft

    Die inklusive Wohngemeinschaft ist für Frauen und Männer. In der „inklusiven Wohngemeinschaft“ leben verschiedene Menschen zusammen.

    Zum Beispiel:
  • Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung

  • Menschen aus anderen Ländern, die in der Schweiz Asyl suchen

  • Straftäter, die für die Gesellschaft nicht gefährlich sind.

  • Studenten.


  • Wir wollen, dass alle Menschen zur Gesellschaft dazugehören.
    Deshalb haben wir inklusive Wohngemeinschaften:
    «Inklusiv» bedeutet: Jeder darf und soll dabei sein.

    Manche Menschen in der inklusiven Wohngemeinschaft brauchen Begleitung. Diese Menschen bekommen genau die Unterstützung, die sie brauchen. Zum Beispiel begleitet unser Personal Menschen mit psychischer Beeinträchtigung im Alltag. Oder unser Personal gibt Straftätern die notwendige Unterstützung, damit sie nicht wieder rückfällig werden.
    In der inklusiven Wohngemeinschaft wohnen aber auch Menschen, die keine Begleitung brauchen.

    Wir suchen noch Menschen, die uns unterstützen:
    Vielleicht möchten Sie diese neue Wohnform kennenlernen? Oder vielleicht möchten Sie Erfahrungen sammeln, weil sie zum Beispiel in einem sozialen Beruf arbeiten möchten?
    Dann können Sie in einer Wohngemeinschaft von Avertamain wohnen. Sie wohnen mit Menschen zusammen, die Unterstützung brauchen. Diese Menschen brauchen aber keine Pflege.

    Das sind Ihre Aufgaben:
  • Sie unterstützen und begleiten die Menschen im Alltag.

  • Natürlich helfen wir Ihnen dabei: Sie werden bei Ihrer Arbeit von einem professionellen Team begleitet und beraten.
    Das bekommen Sie für Ihren Einsatz:
  • Sie können gratis in der Wohngemeinschaft wohnen.

  • Auch das Essen bekommen Sie gratis.


  • Haben Sie Interesse? Dann können Sie sich bei uns bewerben.
    Der innovative Verein Avertamain, hat die soziale Inklusion zum Ziel. Brauchst du selber keine Betreuung und möchtest mit unterstützungsbedürftigen Menschen zusammen wohnen, welche ohne Pflege auskommen? Dafür erhältst du einen Naturallohn von Kost und Logis und wirst dabei selbstverständlich vor Ort von einem Team von Profis unterstützt. Angestrebt wird eine Wohngemeinschaft mit bis zu acht Personen; je zur Hälfte mit und ohne Betreuungsbedarf.

    Wenn du dir vorstellen kannst, diese neuartige Wohnform auszuprobieren, bist du bei uns mit deiner Bewerbung an der richtigen Adresse.


    Kontakt